Das Prüfsiegelverfahren des IBR schützt vor wohnumweltbedingten, gesundheitlichen Schäden

Sie befinden sich hier::Startseite/Das Prüfsiegelverfahren des IBR schützt vor wohnumweltbedingten, gesundheitlichen Schäden
Das Prüfsiegelverfahren des IBR schützt vor wohnumweltbedingten, gesundheitlichen Schäden 2017-05-18T13:06:14+00:00

Die Prüfkriterien nach Produktgruppen

Das Prüfsiegel ist vom Institut für Baubiologie Rosenheim GmbH geschaffen worden, um dem Verbraucher eine klare Orientierung zu geben. Das Prüfsiegel hilft dabei, sich vor wohnumweltbedingten, gesundheitlichen Schäden zu schützen. Das Prüfsiegel gibt gleichermaßen Verbrauchern und Herstellern diese Sicherheit und schafft durch ein klares Unterscheidungsmerkmal den Herstellern einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen, möglicherweise gesundheitlich bedenklichen Produkten. Heute sind für fast alle Produktgruppen Prüfkriterien erarbeitet, die unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten und Ausführungskriterien angewandt wurden. Dies gilt übrigens auch im Fertighausbau, wo durch das Institut für Baubiologie Wandaufbauten und andere Konstruktionsbestandteile überprüft wurden.