Mineralische Baustoffe :

Bauplatten

Produktname:

Fermacell Powerpanel HD

Zertifikate-Nr.:

3020-1126

Gültigkeit:

März 2022

Hersteller:

James Hardie Europe GmbH

Bennigsen-Platz 1

40474 Düsseldorf

Tel. 0800 5235665

Fermacell Powerpanel HD

Produktbeschreibung:

Bei dem zur Prüfung vorgelegten Produkt handelt es sich um eine zementgebundene Leichtbe­tonplatte mit Sandwich­struktur, bei der eine beidseitige Deckschichtbeweh­rung aus alkaliresistentem Glasfasergewebe (5 x 5 mm) für die hohe Werkstofffestigkeit und die Ausbil­dung zugfester Randbereiche sorgt. Durch die reinmineralische Zusammen­setzung enthalten die Bau­platten keine brennbaren organischen Bestandteile und sind in die Baustoff­klasse A1 „nichtbrennbare Baustoffe“ gemäß DIN 4102 sowie DIN EN 13501-1 einzustufen. Das Glasschaumgranulat der Deckschichten wird aus Recyclingglas gewonnen. Über eine Dosierstation wird darauf die mit Blähtongranulat versehene Mittelschicht geschüttet, gleichmäßig verteilt und glatt abgezogen. Die obere Decklage wird auf einen Folienträger aufgespritzt und frisch in frisch auf die vorhandenen Schichten aufgetragen. Nach dem Erhärten der Bauplatte erfolgen das Entfernen der Folie und das Ausschalen aus den Formen. Anschließend werden die Platten einer technischen Trocknung zugeführt. Am Ende der Fertigungslinie erhält die Bauplatte durch die Längs- und Querbesäumung das Standardformat, wird palettiert und nach Ablauf der Reifezeit verpackt und konfektioniert. Der Einsatzbereich liegt vornehmlich in Nassräumen wie häusliche Bäder mit Nasszellen, Sanitärräumen oder Wellness- Bereichen in öffentlichen oder gewerblichen Einrichtungen oder bei chemischer Bean­spruchung in gewerblichen Küchen und industriellen Bereichen (Europäische Materialzulassung ETA 07/0087). Die Bauplatten werden vornehmlich mit Abdichtungsstoffen beschichtet, um darauf als Deckschicht zu­meist keramische Oberflächen auszuführen. Ein Verputzen der Oberflächen ist ebenfalls möglich.