Mineralische Baustoffe :

Estrich

Produktname:

SELVOPLAN / SELVO-COMBI (Calciumsulfat-Fließestrich)

Zertifikate-Nr.:

3020-1099

Gültigkeit:

Januar 2022

Hersteller:

BALZ VOGT AG

Leuholz 27

CH-8855 Wangen / SZ

Tel. 055 450 88 55

SELVOPLAN / SELVO-COMBI (Calciumsulfat-Fließestrich)

Produktbeschreibung:

Bei dem zur Prüfung vorgelegten Produkt handelt es sich um flüssigen selbstnivellierenden Hart- Unterlagsboden für Anwendungen in Bereichen des Bauwesens. Die Basis des Werkstoffes besteht aus einem Gemisch aus flüssigen Anhydrit, Sand und Zuschlagstoffen und wird mit einer speziellen Mischanlage auf der Baustelle aufbereitet, verflüssigt und durch eine Schlauchleitung direkt an die Verlegestelle gepumpt. Synthetischer Andydrit ist ein industriell hergestelltes wasserfreies Calciumsulfat. Es entsteht als Nebenprodukt bei der Herstellung von Flusssäure. Im Recycling- Verfahren wird das Bindemittel als giftfreier, unbrennbarer, synthetischer Anhydrit marktkonform hergestellt. Die flüssige Masse wird mit einer Rakel verteilt und so lange eingegos­sen, bis die gegebene Höhenkote erreicht wird. Die Verarbeitungstemperatur muss mindestens 5 °C betragen. Der fugenlos verlegte Mörtel nivelliert sich selbst ein und ist nach 24 Stunden bedingt begehbar und nach 48 Stunden belastbar. Es entsteht eine plane Oberfläche ohne Schwundrisse oder aufgestellte Ecken. Schüsselungen und Verformungen der Oberfläche sind nicht möglich. Selbst bei intensivem Baustellen­verkehr besteht keine Gefahr von Wundlau­fen der Oberfläche durch die hohe Abriebfestigkeit. Die Bodenkonstruktionen eig­nen sich auch für den Einsatz auf Warmwasser- Fußbodenheizung mit Kunst­stoffrohren und weiteren Fußbodenheizungssystemen. Der Werkstoff kann thermisch dauerhaft bis +50 °C und kurzzeitig bis +60 °C belastet wer­den.