Mineralische Baustoffe :

Dämmmaterial

Produktname:

ISOplatte

Zertifikate-Nr.:

3019-1040

Gültigkeit:

Mai 2021

Hersteller:

poratec GmbH

Industriestraße 13

D-96120 Bischberg-Trosdorf

Tel. +49 (0) 9503 / 48 41

ISOplatte

Produktbeschreibung:

Bei den zur Prüfung vorgelegten Produkten handelt es sich um eine reinmineralische Iso­lierplatte mit geringem Raumgewicht. Das Produkt findet vor­wiegend Anwendung im Bauwesen als Wärmedämmstoff. Das Material wird bereits seit langem in großen Mengen im Bau­wesen verarbeitet und kann als bewährter und etablierter Baustoff betrachtet werden. Die Herstellung erfolgt aus Portlandzement, fein gemahlenem Natursand und Wasser. Aus diesem Gemisch wird mit Intensivmischern eine Suspension hergestellt und über Zugabe eines Proteinschaums porisiert. Die so entstandene breiige Masse wird in Formen gefüllt, in welchen sich durch das Abbinden des Ze­mentes die Masse soweit stabilisiert, dass sie nach wenigen Stunden entschalt werden kann. Die Blöcke werden anschließend mit Hilfe von Drahtharfen in Scheiben geschnitten, auf Härtewagen gesetzt und nach dem Vorbild der Herstellung von Kalksandstein dampfgehärtet. Dieser Härtevorgang erfolgt in Härtekesseln (Autoklaven), welche mit Sattdampf von etwa 16 bar Druck und 200 °C beaufschlagt werden. Der Vorgang der Härtung ist nach etwa 8 Stunden abgeschlossen. Anschließend werden die Platten mit Warmluft getrocknet, bevor sie zum Versand kommen. Während des Härtevorgangs zersetzen sich die im Pro­teinschaum enthaltenen Substanzen. Der Werkstoff ist herstellungsbe­dingt frei von organischen und faserigen Bestandteilen. Der Werkstoff besitzt problemlose Verarbeitungseigenschaften. Das Material lässt sich sägen, schneiden und schleifen mit üblichen Werkzeugen. Anfallender Bearbeitungsstaub ist gesundheitlich unbedenklich, sollte aber weitgehend vermieden werden.